Satzungsziele (kurz)

Auszug aus der Satzung                                      

 $ 2 Ziele des Vereins und ihre Verwirklichung

 (1) Mit der Arbeit des Vereins fördern wir

(a) die internationale Verständigung insbesondere zwischen den europäischen Völkern, wie sie in der Europäischen Union und im Europarat miteinander verbunden sind;

(b) die weitere Entwicklung Europas und insbesondere der Europäischen Union als demokratische und rechtsstaatliche Gemeinschaft des Friedens und der Freundschaft;

(c) die Wahrung der Grund- und Menschenrechte, wie sie im Zivilpakt und im Sozialpakt der Vereinten Nationen, in der Europäischen Menschrechtskonvention des Europarates und der Grundrechtecharta der Europäischen Union garantiert werden;

(d) den Austausch und die Zusammenarbeit mit den Völkern der Welt im Bewusstsein gemeinsamer Verantwortung für eine friedvolle und nachhaltige Zukunft der Menschheit und der Umwelt im globalen Maßstab;

(e) die Durchsetzung der Prinzipien der Demokratie, Freiheit und Solidarität in Europa und in der Weltgemeinschaft: Für diese Werte wollen wir uns insbesondere dort einsetzen, wo in Politik und Verwaltung sowie in Wirtschaft und Alltagswirklichkeit eine mit diesen Werten unvereinbare Arroganz der Macht zu Tage tritt.

 (2) Diese Ziele sollen insbesondere durch Vorhaben folgender Art erreicht werden:

(a) Förderung eines umfassenden Austausches und Dialoges zwischen den Kulturen Europas;

(b)Maßnahmen des Kultur- und Jugendaustauschs und der Zusammenarbeit auf europäischer und internationaler Ebene, insbesondere zur Förderung von Kenntnissen vom und des Verständnisses für das Leben und Schaffen anderer Völker unter besonderer Berücksichtigung von ethnischen Minderheiten und Flüchtlingen;

(c) Kulturveranstaltungen, insbesondere Projekte, mit denen Künstlern und Schriftstellern Gelegenheit gegeben wird, ihre Ergebnisse und Arbeiten in anderen als ihren eigenen Ländern vorzustellen;

(d) künstlerische und literarische Projekte im Inland, mit denen europäische und internationale Dimensionen unserer eigenen Kultur verdeutlicht werden;

(e) internationale Kulturreisen, die im besonderen Maße das Kennenlernen fremder Kulturen und die Begegnung mit Menschen anderer Völker zum Ziel haben; Reisen innerhalb Deutschlands für Menschen anderer Völker, um diese mit unserem gesellschaftlichen und kulturellen Leben vertraut zu machen.

(3) Zur Realisierung dieser Ziele wird sich der Verein bei Bedarf geeignete private und institutionelle Partner suchen, die seine Konzepte mittragen und ihre Finanzierung sicherstellen.